Alle 11 Würfelnetze

Es gibt zwanzig Netzformen, die sich zu einem Würfel falten lassen. Einige lassen sich durch Drehung oder Spiegelung aufeinander abbilden, sodass insgesamt folgende elf Würfelnetze unterschieden werden:

Sechs dieser Würfelnetze weisen dieselbe Grundstruktur auf. Sie haben in der Mitte vier Flächen übereinander angeordnet. An den Seiten ist jeweils links und rechts eine weitere Fläche positioniert.

Jedes dieser so konstruierten Würfelnetze lässt sich zu einem Würfel zusammenfalten unabhängig davon, welche Position für die seitlichen Flächen gewählt wird.

© KIRA TU Dortmund - Häufige Fragen