Eine Initiative der
DTS_Logo_CB_3c_n.png
 

Arithmetik bis zum 2. Schuljahr

In diesem Bereich haben wir einige Seiten zusammengefasst, die sich damit befassen, wie sich Kinder im Vor- und Grundschulalter mit arithmetischen Aufgaben auseinandersetzen.

Auf der ersten Seite ('Nim-Spiel') können Sie sehen, wie bereits Vorschulkinder beim Spielen mathematisch gefordert und gefördert werden können, denn beim Nim-Spiel wird nicht nur das strategische Vorgehen geschult, sondern es werden auch elementare arithmetische Kompetenzen wie das Erkennen von Zahlsymbolen oder das Weiterzählen angesprochen.

Die folgenden drei Seiten befassen sich mit Vorkenntnissen von Kindern, bei denen der Schulbeginn kurz bevor steht oder gerade stattgefunden hat. Die Seite 'Vorkenntnisse zu Zahlen und zum Zählen' zeigt auf, mit welch unterschiedlichem mathematischem Vorwissen die Kinder eingeschult werden. Mit der Seite 'Schachtelaufgaben' wird eine Möglichkeit einer Standortbestimmungen zu den Rechenfähigkeiten von Schulanfängern bei einfachen Plus- und Minusaufgaben illustriert. Die Seite 'Rechnen im 20er-Raum' befasst sich insbesondere mit den Rechenstrategien und Schwierigkeiten von Erstklässlern.

Eine weitere Seite ist der 'Interpretation bildlicher Darstellungen' gewidmet. Es zeigt sich, dass vermeintlich anschauliche Bilder aus Schulbüchern, die lebensweltliche Situationen oder didaktisches Material zeigen, für junge Schülerinnen und Schüler häufig alles andere als selbsterklärend sind.

Desweiteren geht es um das Thema 'Orientierung im Hunderterraum', bei dem die diesbezüglichen Kompetenzen und Defizite von Zweitklässlerinnen und Zweitklässlern mit Hilfe einer Standortbestimmung erhoben wurden.

Das halbschriftliche Rechnen wird anhand der 'Halbschriftlichen Addition' und der 'Halbschriftlichen Subtraktion' ausführlicher thematisiert. Auf beiden Seiten werden die Hauptrechenstrategien genauso illustriert wie gängige Fehlermuster.

Die letzten beiden Seiten befassen sich mit der Multiplikation und der Division im Hunderterraum. Zunächst werden Vorkenntnisse und Lernentwicklungen von Zweitklässlern beschrieben ('Multiplikation und Division'), bevor es auf der nächsten Zeite um die Thematik 'Aufteilen und Verteilen' geht.


Informations-, Unterrichts- und Fortbildungsmaterial zum Thema 'Standortbestimmungen' finden Sie auch in Haus 9 'Lernstände wahrnehmen' unseres Partnerprojekts PIK AS. Das Thema 'Halbschriftliches Rechnen' wird in Haus 5 'Individuelles und gemeinsames Lernen' thematisiert.